Kopfzeile

Inhalt

Rückbau/Umnutzung Zivilschutzanlage

7. April 2021

Die Zivilschutzanlage unter dem ehemaligen Forstwerkhof am Friedhofweg 9 wurde bisher von der Zivilschutzorganisation unteres Fricktal (ZSO) benützt. Da die Zentrallüftung für die Nutzung der ZSO nicht mehr alle Anforderungen erfüllte und eine Sanierung sehr teuer wäre, stimmte der Gemeinderat der Umnutzung und Rückbau in öffentliche Schutzräume zu. Für diese gelten weniger hohe Anforderungen. Diese werden mit der bestehenden Anlage eingehalten. Somit stehen nach dem Rückbau der Bevölkerung im Ernstfall mehr Schutzräume zur Verfügung. Damit keine Gefahr von nicht mehr gebrauchten, zivilschutztechnisch bedingten Elementen ausgehen kann, werden diese fachgerecht demontiert und entsorgt. Die Kosten übernimmt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz. Der Start des Rückbaus erfolgt am 12. April 2021. Die Bauarbeiten dauern bis ca. 14. Mai 2021. Während der Bauphase wird der Kiesparkplatz hinter der Turnhalle Brugglismatt von den ausführenden Handwerkern benützt. Einschränkungen für den Verkehr oder die Bevölkerung bestehen keine. Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Bauverwaltung

Icon